Liebesfilme

Wohl kaum eine Film-Kategorie steht derart hartnäckig im Verdacht, ein reines Frauen-Genre zu sein, wie der Liebesfilm. Dabei bestimmt nicht zuletzt das Bild von Hollywood-Liebes-Melodramen der 1950er Jahre das Vorurteil anspruchsloser Unterhaltung. Sub-Genres wie das der Romantischen Komödie haben das Übrige getan, um den Liebesfilm in Verruf zu bringen. Dass das Genre seit den 90er Jahren immer wieder mit Meisterwerken glänzen konnte, wird hingegen gerne mal unter den cineastischen Teppich gekehrt. Filme wie „Was vom Tage übrig blieb“, „Wie ein einziger Tag“ oder „(500) Days of Summer“ haben in den vergangenen Jahren das immense Potenzial des Genres bewiesen und gehören zu den sehenswertesten Produktionen des jeweiligen Erscheinungsjahres. Es macht demnach durchaus Sinn, dass sich (auch männliche) Cineasten wieder eingehender mit dem traditionsreichen Genre auseinandersetzen. Die von fragwürdigen Schnulzen geprägten 50er Jahre sind nämlich schon eine Weile vorbei.


Top 10 Liste der besten Liebesfilme (nach Userwertung)


  1. Blau ist eine warme Farbe
    297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10297 votes, average: 8,47 out of 10 (8,47 von 10)
    297 Bewertungen

  2. Wie ein einziger Tag
    592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10592 votes, average: 8,46 out of 10 (8,46 von 10)
    592 Bewertungen

  3. Die fabelhafte Welt der Amelie
    884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10884 votes, average: 8,11 out of 10 (8,11 von 10)
    884 Bewertungen

  4. 500 Days of Summer
    574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10574 votes, average: 8,10 out of 10 (8,10 von 10)
    574 Bewertungen

  5. Vergiss mein nicht!
    400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10400 votes, average: 7,99 out of 10 (7,99 von 10)
    400 Bewertungen

  6. Der Name der Leute
    68 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 1068 votes, average: 7,88 out of 10 (7,88 von 10)
    68 Bewertungen

  7. Abbitte
    160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10160 votes, average: 7,58 out of 10 (7,58 von 10)
    160 Bewertungen

  8. Tatsächlich… Liebe
    384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10384 votes, average: 7,55 out of 10 (7,55 von 10)
    384 Bewertungen

  9. Die Träumer
    174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10174 votes, average: 7,45 out of 10 (7,45 von 10)
    174 Bewertungen

  10. Once
    222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10222 votes, average: 7,39 out of 10 (7,39 von 10)
    222 Bewertungen



Unsere Empfehlungen für gute Liebesfilme




Empfehlenswerte Liebesfilme




Blau ist eine warme Farbe

Blau ist eine warme FarbeSchülerin Adele (Adele Exarchopoulos) wird von ihren Freundinnen dazu gedrängt, mit ihrem älteren Mitschüler Thomas anzubandeln. In der Folge geht Adele tatsächlich eine Beziehung mit Thomas ein, wird mit ihm allerdings nicht glücklich. Nach einer weiteren Enttäuschung mit einer lesbischen Mitschülerin wird sie auf Emma (Léa Seydoux

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,47 von 10 (297x bewertet)

Loading...Loading...



My Blueberry Nights

My Blueberry NightsNach dem Ende ihrer Beziehung lernt Elizabeth (Norah Jones) in einem Café dessen Besitzer Jeremy (Jude Law) kennen. Die beiden bauen eine zarte Freundschaft auf, was Elizabeths Gefühlswelt durcheinander bringt. Um sich ihrer Gefühle klar zu werden, unternimmt sie kurzentschlossen einen Road-Trip durch die USA und lässt Jeremy zurück. Auf

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,48 von 10 (33x bewertet)

Loading...Loading...



Love Exposure

Love ExposureSeit dem Tod seiner Mutter hat Yu (Takahiro Nishijima) mit den streng katholischen Ansichten seines Vaters zu kämpfen. Dieser zwingt ihn, täglich seine Sünden zu beichten. Doch da Yu sich nicht täglich versündigt, beschließt er, vorsätzlich unsittliche Handlungen zu begehen. Gemeinsam mit Freunden macht er sich daran, Frauen unter die

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,86 von 10 (36x bewertet)

Loading...Loading...



Der Name der Leute

Der Name der LeuteDie flippige Bahia (Sara Forestier) vertritt energisch ihre algerischen Wurzeln und versucht als Linksaktivistin, rechte Tendenzen in der Gesellschaft mit allen Mitteln zu bekämpfen. Als sie während einer ihrer Aktionen einen Radiosender stürmt, trifft sie auf Arthur (Jacques Gamblin), den sie fälschlicherweise für einen Sympathisanten

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,88 von 10 (68x bewertet)

Loading...Loading...



Der Geschmack von Rost und Knochen

Der Geschmack von Rost und KnochenAli (Matthias Schoenaerts) zieht gemeinsam mit seinem kleinen Sohn Sam zu seiner Schwester Anna. Obwohl Anna sich selbst gerade so über Wasser halten kann, kümmert sie sich liebvoll um Sam, während ihr Bruder auf Arbeits- und Frauensuche geht. Als Ali einen Job als Türsteher ergattern kann, trifft er auf Stéphanie, zu der er sich unversehens

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,14 von 10 (84x bewertet)

Loading...Loading...



Abbitte

AbbitteMitte der 1930er Jahre hegen die gutsituierte Cecilia (Keira Knightley) und Haushältersohn Robbie (James McAvoy) zärtliche Gefühle füreinander. Unter den argwöhnischen Blicken von Cecilias Schwester Briony kommt es schließlich zu schicksalhaften Verwicklungen. Nach der Vergewaltigung eines auf dem Anwesen ansässigen Mädchens beschuldigt

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,58 von 10 (160x bewertet)

Loading...Loading...



The Artist

The ArtistGeorge Valentin (Jean Dujardin) ist Ende der 1920er Jahre der gefeierte Star eines Stummfilm-Studios. Als er bei einer Film-Premiere auf die begeisterte Zuschauerin Peppy (Bérénice Bejo) trifft, entsteht ein Photo, das Peppy in der Folge ihren ersten Job in der Filmbranche einbringt. Während Peppys Weg steil nach oben führt, gerät Valentins

Die ganze Filmkritik lesen »


Diesen Film bewerten:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,96 von 10 (130x bewertet)

Loading...Loading...







Seite 1 von 41234