pi7IdVnHN9o
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,07 von 10 (512x bewertet)
Loading...

Vietnam. Captain Willard (Martin Sheen) erhält den Auftrag, den abtrünnigen Colonel Kurtz (Marlon Brando) ausfindig zu machen und umzubringen. Dieser hat sich, scheinbar verrückt geworden, mitten im Dschungel verschanzt und gilt als unberechenbar. Willard macht sich samt einiger Soldaten auf den Weg, auf einem Patrouillenboot den Fluss abzufahren, um Kurtz in der Nähe der kambodschanischen Grenze aufzuspüren. Auf der beschwerlichen Reise dringt Willard immer tiefer in die sich bietenden Abgründe des Dschungels und des Krieges und erfährt bald am eigenen Leib, was Kurtz’ Wahnsinn besagt.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Francis Ford Coppola hat mit „Der Pate“ und „Apocalypse Now“ zwei der wichtigsten amerikanischen Filme des 20. Jahrhunderts gedreht und gehört damit zu den bedeutendsten Regisseuren aller Zeiten. Die Geschichte um das entmenschlichte Grauen, das Captain Willard und Colonel Kurtz verbindet, ist in vielerlei Hinsicht mehr als übliches Kino und scheut sich nicht davor, die entsetzlichen psychologischen Abgründe des menschlichen Wesens offenbar zu machen. Wenn bereits im legendären Anfang des Films „The End“ von den ebenso legendären „The Doors“ ertönt, dann sollte ein jeder sich darauf gefasst machen, dass ein geradezu monströses Werk seinen Lauf nimmt. Kaum ein Film der Historie vermag es, mit derart literarischer Urgewalt seine Geschichte zu erzählen, dass es beinahe quälende Züge trägt und dem Zuschauer folglich alles abverlangt. Dass Martin Sheen während der Dreharbeiten einen Herzanfall erlitt und Coppola sich mit der Produktion des Films beinahefinanziell ruiniert hätte, erklärt dabei nur einen winzigen Teil der Tragweite von „Apocalypse Now“.

Damit der Film seiner eigentlichen Bestimmung gerecht werden kann, sei allen Interessierten vor allem der Director’s Cut „Apocalypse Now Redux“ empfohlen, der mit insgesamt über 50 Minuten zusätzlicher Spielzeit aufwartet. Und da dieses filmische Meisterwerk auf einem literarischen Meisterwerk basiert, sollte der geneigte Cineast über den Tellerrand schauen und sich auch mit dem Ursprung von „Apocalypse Now“ beschäftigen. Der Roman „Herz der Finsternis“ von Joseph Conrad ist nämlich von nicht minderer Qualität – und Bedeutung.


Daten:

USA 1979, 153 Minuten, FSK: 16
Regie: Francis Ford Coppola
Genre: Kriegsfilm | Drama
Darsteller: Martin Sheen, Marlon Brando, Dennis Hopper, uvm.


Für Fans von:

Full Metal Jacket, Platoon, Der schmale Grat


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8,6 von 10
Filmstarts.de: 5 von 5
moviepilot.de: 8,6 von 10


Filmzitate:

„Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes Anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen.“

„Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen. Es riecht irgendwie wie Sieg.“

„Jeder Mann, der mutig genug ist, mit heraushängenden Eingeweiden zu kämpfen, kann jederzeit aus meiner Feldflasche trinken.“

„Wer hier draussen falsch kombiniert, lebt nicht lange.“ – „Merk dir das genau!“



Auszeichnungen:

  • Goldene Palme (als bester Film) bei den Film-Festival in Cannes 1979
  • 1979 Oscars in den Kategorien Beste Kamera und Bester Ton sowie 6 weitere Nominierungen
  • Bester Nebendarsteller
  • Aufnahme in das „National Film Registry“ der Library of Congress



Apocalypse Now bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Francis Ford Coppola (Auszug):

1972: Der Pate
1974: Der Pate – Teil 2
1989: New Yorker Geschichten
1990: Der Pate III
1992: Bram Stokers Dracula
1997: Der Regenmacher
2007: Jugend ohne Jugend
2009: Tetro
2011: Twixt