Away We Go

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,97 von 10 (33x bewertet)
Loading...

Away We GoBurt (John Krasinski) und Verona (Maya Rudolph) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Drei Monate vor der Geburt wenden sie sich an Burts Eltern, um Tipps für die anstehende Erziehung des Kindes einzuholen. Doch die Eltern geben stattdessen ihren Umzug nach Europa bekannt und lassen Burt und Verona verzweifelt zurück. Letztlich entschließen sich die beiden, eine Reise quer durch die USA anzutreten, um nach Erziehungsvorbildern und einem neuen Heimatort Ausschau zu halten. Dabei treffen sie u. a. auf Veronas Cousine (Maggie Gyllenhaal), die ihren ganz eigenen Erziehungsstil vertritt.

Dass werdende Eltern eine ganz eigene Spezies für sich sind, dürfte nicht nur Bekannten von werdenden Eltern beiläufig einmal aufgefallen sein. Dass werdende Eltern ihre ganz eigenen Sorgen haben, dürften wiederum alle wissen, die einmal werdende Eltern gewesen sind. So oder so: Werdende Eltern stehen im Mittelpunkt von Sam Mendes‘ Tragikomödie, in der es zwar zuweilen turbulent zur Sache geht, jedoch vornehmlich liebenswerte Charaktere ihre Kreise ziehen. Wer von „Away We Go“ also beißende Ironie a la „American Beauty“ erwartet, der dürfte kaum auf seine Kosten kommen. Die Sinn- und Hilfesuche des jungen Pärchens bewegt sich nämlich mehr auf kurios-kauzigen Pfaden etwa eines Alexander Payne, als tatsächlich an ältere Mendes-Werke zu erinnern. Störend ist das natürlich weniger. Mit „Away We Go“ ist Mendes nämlich eine unbedingt sehenswerte Gutmensch-Komödie geglückt, die nur in wenigen Spielminuten auf tragische Momente zurückgreift und den Zuschauer letztlich mit einem wohlig-warmen Gefühl in den Abspann entlässt. Dabei bleibt neben dem eigentlichen sinngebenden Road-Trip insbesondere der ungemein unterhaltsame Auftritt von Maggie Gyllenhaal in Erinnerung, die als überdrehte Cousine für die witzigsten Szenen verantwortlich zeichnet. Wir können „Away We Go“ daher nur allen Cineasten empfehlen, die etwas mit einem klugen, humorvollen, feinsinnigen Film anfangen können, der zwar nicht die Welt verändert, jedoch nicht nur werdenden Eltern den einen oder anderen freudigen Moment bereiten dürfte.


Daten:

USA/UK 2009, 98 Minuten, FSK: 12
Regie: Sam Mendes
Genre: Komödie | Drama | Romanze
Darsteller: John Krasinski, Maya Rudolph, Maggie Gyllenhaal, uvm.


Für Fans von:

Garden State, 500 Days of Summer, Vicky Cristina Barcelona


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,1 von 10
moviepilot.de: 7,5 von 10
Filmstarts.de: 4,0 von 5
moviemaze.de: 71 von 100%

Away We Go bei Amazon:

Amazon auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Sam Mendes:

1999: American Beauty
2002: Road to Perdition
2005: Jarhead – Willkommen im Dreck
2008: Zeiten des Aufruhrs
2012: James Bond 007: Skyfall


Trailer zum Film (deutsch):

Away We Go: Auf nach Irgendwo – Deutsch | German Trailer (2009)

Kommentare zu Away We Go

Wie hat dir der Film gefallen?





Kommentare abonnieren ohne selbst einen Kommentar abzugeben: