Boyhood

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,56 von 10 (36x bewertet)
Loading...

BoyhoodDer sechsjährige Mason (Ellar Coltrane) lebt gemeinsam mit seiner Mutter Olivia (Patricia Arquette) und seiner Schwester Samantha (Lorelei Linklater) in Texas. Während die Kinder hoffen, dass sich ihr Vater wieder mit Olivia versöhnt und in die Familie zurückkehrt, versucht Olivia ein neues Leben aufzubauen. Schließlich trifft sie auf Bill, den sie für einen geeigneten Vater hält. Doch Bill ist dem Alkohol zugetan und wird zunehmend despotisch. Bald geht auch diese Beziehung in die Brüche und Mason muss erkennen, dass in seinem Leben noch so manch schmerzliche Stunde auf ihn wartet.

Wären unter normalen Umständen für die Darstellung des sechsjährigen, zwölfjährigen und sechzehnjährigen Mason drei Schauspieler (oder mehrer CGI-Experten) nötig geworden, hat es sich Regisseur Richard Linklater leicht gemacht. Oder schwer. Denn Jung-Schauspieler Ellar Coltrane hat den sechsjährigen Mason mit sechs, den zwölfjährigen Mason mit zwölf und den sechzehnjährigen Mason mit sechzehn gespielt. Ganz einfach. Oder schwer. Dementsprechend haben sich die Dreharbeiten insgesamt über zwölf Jahre erstreckt und bilden so etwas wie den beeindruckenden Rahmen für ein beeindruckendes Coming-of-Age-Drama. Unabhängig von den besonderen Dreharbeiten ist Linklater nämlich ein eindringlicher Film gelungen, der das Erwachsenwerden als tägliche Herausforderung darstellt und trotz seines episodenhaften Charakters eine schier eigentümliche Nähe zu den handelnden Charakteren erzeugt. Die natürliche Alterung der Schauspieler spielt der zuweilen dokumentarisch anmutenden Atmosphäre genauso in die Karten wie die schnörkellose Kameraarbeit. Somit ist „Boyhood“ nicht nur allen Cineasten zu empfehlen, die Freude an einem gelungenen Film-Experiment haben, sondern auch allen Kinofreunden, die schlichtweg ein fantastisches Familien-Drama sehen wollen. Wir sagen: 160 Minuten Filmgeschichte, die sich niemand entgehen lassen sollte!

Fun-Fact: Über die Jahre ließ Linklater seinen Hauptdarstellern ausreichen Raum, um eigene Erfahrungen in das Drehbuch einzuarbeiten. Ein gewisser Teil von Masons Kindheitserlebnissen entspricht also den Erfahrungen, die Ellar Coltrane in seiner Kindheit und Jugend gemacht hat. Authentischer kann ein Coming-of-Age-Film daher kaum sein.


Daten:

USA 2014, 163 Minuten, FSK 6
Regie: Richard Linklater
Genre: Drama
Darsteller: Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke, uvm.


Für Fans von:

Wenn Träume fliegen lernen, Submarine, Frances Ha


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8.1 von 10
moviepilot.de: 7.8 von 10
Filmstarts.de: 4.5 von 5
moviemaze.de: 94 von 100%


Auszeichnungen:

  • Drei Auszeichnungen bei den internationalen Filmfestspielen Berlin 2014
  • Preis der norwegischen Filmkritiker bei Den norske filmfestivalen 2014
  • Drei Auszeichnungen bei dem Seattle International Film Festival 2014



Boyhood bei Amazon:

Amazon auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Richard Linklater (Auszug):

2001: Waking Life
2001: Tape
2003: School of Rock
2004: Before Sunset
2011: Bernie
2013: Before Midnigh


Trailer zum Film (deutsch):

Boyhood – Trailer deutsch / german HD

Kommentare zu Boyhood

Wie hat dir der Film gefallen?





Kommentare abonnieren ohne selbst einen Kommentar abzugeben: