SQ_Ot4nfX9k

Userwertung:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,50 von 10 (20x bewertet)
Loading...

Colin (Romain Duris) ist Erfinder. Aber nicht irgendein Erfinder, sondern derjenige, der Aroma-Musikinstrumente entwickelt hat. Dadurch ist er reich geworden und erfreut sich nun zusammen mit seinem Koch Nicolas (Omar Sy) und seinem Kumpel Chick (Gad Elmaleh) des Lebens. Doch etwas fehlt ihm, um glücklich zu sein: eine Frau. Diese trifft er in Person von Chloé (Audrey Tautou). Doch die frische Liebe gerät durch eine seltene Krankheit in Gefahr – denn in Chloés Lunge wächst eine Seerose und Colin muss alles aufbringen, um die nahende Tragödie abzuwenden.

Wer bei den einleitenden Worten stutzt und sich wundert, ob nicht ein Irrtum vorliegt, den müssen wir leider (oder zum Glück) enttäuschen. Aroma-Musikinstrumente und Seerosen, die in Lungen wachsen, bietet „Der Schaum der Tage“ nämlich wie selbstverständlich auf und sind nur der Anfang in einer Welt, in der es an Verrücktheit ganz gewiss nicht mangelt. Und bereits in der Anfangssequenz des Films wird deutlich, wie es in dieser Welt zugeht: Da besitzt Colin doch tatsächlich eine Maus (mit sehr menschlichen Zügen), die den Haushalt des Erfinders schmeißt. Und zwar gemeinsam mit Koch Nicolas, der zu Beginn Probleme damit hat, einen Aal zu fangen, der sich in den Wasserrohren versteckt – doch mit Hilfe einer Ananas gelingt es schließlich. Kurzum: Eine absurde Idee folgt der nächsten und schnell ist klar, dass Regisseur Michel Gondry mal wieder an den Stellschrauben der Groteske gedreht hat. Doch der Film ist weit mehr als eine bloße schrullige Komödie, die den Zuschauer auf eine abgedrehte Reise mitnimmt. In seinen stärksten Momenten ist „Der Schaum der Tage“ nämlich ein zu Herzen gehendes Fantasy-Drama, das nicht zuletzt von der wie immer fantastischen Audrey Tautou profitiert. Also für all diejenigen unter euch, die es gern anders mögen, aber nicht auf eine romantische und zugleich emotionale – und auch zeitweise tragische – Geschichte verzichten möchten, denen sei dieses kleine Meisterwerk wärmstens ans Herz gelegt.


Daten:

BE/FR 2013, 94 Minuten, FSK: 12
Regie: Michel Gondry
Genre: Komödie | Drama | Fantasy | Romanze
Darsteller: Romain Duris, Audrey Tautou, Gad Elmaleh, uvm.


Für Fans von:

Science of Sleep – Anleitung zum Träumen, Die fabelhafte Welt der Amélie


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 6.5 von 10
moviepilot.de: 5.9 von 10
Filmstarts.de: 2 von 5


Der Schaum der Tage bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Michel Gondry:

2004: Vergiss mein nicht!
2005: Block Party
2006: Science of Sleep – Anleitung zum Träumen
2008: Abgedreht
2011: The Green Hornet
2012: The We and the I
2013: Is the Man Who Is Tall Happy?