Liebesfilme





  1. Die Träumer
  2. Matthew (Michael Pitt), ein amerikanischer Austauschstudent, trifft Ende der 1960er Jahre in Paris auf das Geschwisterpaar Isabelle (Eva Green) und Theo (Louis Garrel). Sie freunden sich an und finden heraus, dass sie die Leidenschaft für das Kino teilen. Als Isabelles und Theos Eltern in den Urlaub fahren, zieht Matthew bei den beiden ein. Fortan entwickelt […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,45 von 10 (181x bewertet)
    Loading...


  3. Der seltsame Fall des Benjamin Button
  4. Der Film erzählt die Lebensgeschichte von Benjamin Button (Brad Pitt), der bei seiner Geburt äußerlich ein Greis ist und Zeit seines Lebens immer jünger wird. Lebt er die ersten Jahre als Findelkind in einem Altenpflegeheim, eröffnet sich ihm durch das Erbe seines Vaters in späterer Zeit die Möglichkeit, in der Welt herumzureisen. Doch Mittelpunkt seines […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,38 von 10 (909x bewertet)
    Loading...


  5. Once
  6. Du triffst nur einmal die große Liebe deines Lebens, das wissen der junge irische Straßenmusiker und die tschechische Putzfrau. Beide treiben verloren durch Dublin, auf der Suche nach Glück, Erfolg und einer vergangenen Liebe. Was sie schließlich zusammenbringt, ist die pure Hoffnung und der Ehrgeiz, einmal mit einer eigenen Platte ganz groß rauszukommen. Glen Hansards […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,38 von 10 (229x bewertet)
    Loading...


  7. Whatever Works
  8. Boris Yellnikoff (Larry David) lebt nach einem Selbstmordversuch zurückgezogen in einem New Yorker Apartment. Als er auf die naive Melody (Evan Rachel Wood) trifft, schließt er trotz ihres unterschiedlichen Charakters Freundschaft mit ihr und heiratet sie schließlich sogar. Bald taucht Melodys Mutter Marietta (Patricia Clarkson) auf und versucht, ihre Tochter mit jüngeren Männern zu verkuppeln. […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,27 von 10 (154x bewertet)
    Loading...


  9. Der Geschmack von Rost und Knochen
  10. Ali (Matthias Schoenaerts) zieht gemeinsam mit seinem kleinen Sohn Sam zu seiner Schwester Anna. Obwohl Anna sich selbst gerade so über Wasser halten kann, kümmert sie sich liebvoll um Sam, während ihr Bruder auf Arbeits- und Frauensuche geht. Als Ali einen Job als Türsteher ergattern kann, trifft er auf Stéphanie, zu der er sich unversehens […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,26 von 10 (99x bewertet)
    Loading...


  11. Liebe mich, wenn du dich traust
  12. Sophie (Marion Cotillard) und Julien (Guillaume Canet) lernen sich im Kindesalter kennen und verspüren sofort tiefe Freundschaft zueinander. Mit den Jahren entwickeln sie ein Spiel, in dem der eine dem anderen eine Aufgabe stellen kann, die ohne zu zögern erfüllt werden muss. Hecken die beiden zunächst noch Kinderstreiche aus, nehmen die Aufgaben im Erwachsenenalter zunehmend […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,20 von 10 (150x bewertet)
    Loading...


  13. Was vom Tage übrig blieb
  14. Einst war Butler Stevens (Anthony Hopkins) bei Lord Darlington (James Fox) angestellt und kümmerte sich gemeinsam mit Haushälterin Miss Kenton (Emma Thompson) um das Wohl des Herren. Jahre später, längst nach Darlingtons Tod, macht sich Stevens auf den Weg, um Miss Kenton für seinen neuen Arbeitgeber zu gewinnen. Auf der Reise erinnert sich Stevens an […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,15 von 10 (86x bewertet)
    Loading...


  15. Cashback
  16. Kunststudent Ben (Sean Biggerstaff) bekommt sein Leben nach der Trennung von seiner Freundin Suzy (Michelle Ryan) nicht mehr auf die Reihe. Von Schlaflosigkeit gequält, übernimmt er die Nachtschicht in einem Supermarkt und lernt dort Sharon (Emilia Fox) kennen, in die er sich verliebt. Mittels seiner Vorstellungskraft lässt er die Zeit einfrieren und kann so „besondere“ […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,12 von 10 (257x bewertet)
    Loading...


  17. Perfect Sense
  18. Michael (Ewan McGregor) arbeitet als Koch in einem Restaurant und weiß die sinnlichen Genüsse des Essens zu schätzen. Sein Liebesleben indes liegt brach, da er sich nicht auf längere Beziehungen einlassen kann. Bald trifft er auf Epidemiologin Susan (Eva Green), die ebenfalls bereits so manche Enttäuschung verkraften musste und sich zunehmend von der Welt zurückgezogen […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,10 von 10 (29x bewertet)
    Loading...


  19. The Artist
  20. George Valentin (Jean Dujardin) ist Ende der 1920er Jahre der gefeierte Star eines Stummfilm-Studios. Als er bei einer Film-Premiere auf die begeisterte Zuschauerin Peppy (Bérénice Bejo) trifft, entsteht ein Photo, das Peppy in der Folge ihren ersten Job in der Filmbranche einbringt. Während Peppys Weg steil nach oben führt, gerät Valentins Karriere ins Stocken. Der […]

    schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,09 von 10 (137x bewertet)
    Loading...



Seite 2 von 3123


Über das Film-Genre "Liebesfilm"


Wohl kaum eine Film-Kategorie steht derart hartnäckig im Verdacht, ein reines Frauen-Genre zu sein, wie der Liebesfilm. Dabei bestimmt nicht zuletzt das Bild von Hollywood-Liebes-Melodramen der 1950er Jahre das Vorurteil anspruchsloser Unterhaltung. Sub-Genres wie das der Romantischen Komödie haben das Übrige getan, um den Liebesfilm in Verruf zu bringen. Dass das Genre seit den 90er Jahren immer wieder mit Meisterwerken glänzen konnte, wird hingegen gerne mal unter den cineastischen Teppich gekehrt. Filme wie „Was vom Tage übrig blieb“, „Wie ein einziger Tag“ oder „(500) Days of Summer“ haben in den vergangenen Jahren das immense Potenzial des Genres bewiesen und gehören zu den sehenswertesten Produktionen des jeweiligen Erscheinungsjahres. Es macht demnach durchaus Sinn, dass sich (auch männliche) Cineasten wieder eingehender mit dem traditionsreichen Genre auseinandersetzen. Die von fragwürdigen Schnulzen geprägten 50er Jahre sind nämlich schon eine Weile vorbei.