Userwertung:

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,07 von 10 (704x bewertet)
Loading...

Kiss Kiss, Bang BangHarry Lockhart (Robert Downey Jr.), ein zerstreuter Kleinganove mit naivem Charme, gerät gemeinsam mit einem Privatdetektiv (Val Kilmer) in einen Fall, in dem der Zufall die größte Rolle spielt. Ein Mord und ein Selbstmord werfen Fragen auf, die es zu ergründen gilt.

Was sich anhört wie der Plot eines schlechten Detektivromans, entpuppt sich als Action-Komödie der besonderen Art. Zwar ist mit Harry der Protagonistentyp des sympathischen Verlierers keine Neuerfindung, und ist das Buddy-Movie mit zwei gegensätzlichen Charakteren, die sich eigentlich nicht mögen, wahrlich mehr als abgegriffen, macht der Film beinahe alles richtig und vieles sogar gänzlich besser als jemals gesehen. Bei Kiss Kiss Bang Bang ist nämlich nichts wie es scheint. Der Privatdetektiv ist schwul, die Morde irgendwie nebensächlich und alles ist schließlich ja auch nur ein Film. Und genau das wird dem Zuschauer auch ständig unter die Nase gerieben. Wenn Harry aus dem Off die Szenen kommentiert, er sich dafür entschuldigt, dass er die Geschichte nicht richtig erzählt, dann wird klar: Hier weiß einer Bescheid. Regisseur Shane Black hat nämlich nicht nur ein unübliches Buddy-Movie gedreht, sondern eins, das gerade so selbstreflexiv funktioniert, dass es auch für diejenigen sehenswert bleibt, die einfach nur über die skurrilen Figuren lachen wollen, ohne sich an den Brechtschen Verfremdungseffekten zu stören.

Der Film eignet sich sowohl für eingefleischte, kritische Cineasten als auch für den Gelegenheitskinogänger, der aufgrund der aberwitzigen Dialoge und des brillant-komischen Spiels der Hollywood-Haudegen Downey Jr. und Kilmer mehr als gut unterhalten wird.


Daten:

USA 2005, 99 Minuten, FSK: 12
Regie: Shane Black
Genre: Action-Komödie
Darsteller: Robert Downey Jr., Val Kilmer, Michelle Monaghan, uvm.


Für Fans von:

Snatch, Lethal Weapon, Lucky Number Slevin


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,9 von 10
moviepilot.de: 7.6 von 10
Filmstarts.de: 4,5 von 5


Auszeichnungen:

Kiss Kiss Bang Bang gewann ingesamt 4 Filmpreise und wurde für zwölf weitere Filmpreise nominiert.


Filmzitate:

„Spielt nicht Detektiv! Das hier ist kein Buch, es ist kein Film!“ – „Was soll das? Ist schon gut, hältst du mich für bescheuert?“ – „Du hättest keine Ahnung, wo man das Essen reinsteckt, wenn du nicht so viel mit der Lade klappern würdest! Ja, ich halte dich für bescheuert!“

„Sie hat öfters gevögelt als warme Mahlzeiten zu sich genommen!“ – „Ja davon habe gehört, es stand unentschieden und dann hat sie ein Essen ausgelassen!“

„Du checkst es nicht hä? Das is hier nicht guter Cop, böser Cop, das hier is Schwuchtel und Kanalratte.“



Kiss Kiss Bang Bang bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Shane Black:

1987: Lethal Weapon 1
1987: Predator
1987: Monster Busters
1988: Dead Heat
1989: Lethal Weapon 2
1991: Last Boy Scout
1992: Lethal Weapon 3
1993: Last Action Hero
1997: Besser geht’s nicht
1999: A.W.O.L.


Weitere Filme mit:



Trailer zum Film: