Marvel’s The Avengers

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,43 von 10 (359x bewertet)
Loading...

Marvel's The AvengersBösewicht Loki (Tom Hiddleston) verbündet sich mit den Chintauri, um den als Portal in eine andere Dimension verwendbaren Tesserakt aus einer Forschungsanlage zu stehlen. Loki gelingt es, den Tesserakt an sich zu bringen, sieht sich bald allerdings einer ganzen Reihe von Superhelden gegenüber. Nick Fury (Samuel L. Jackson) schart u. a. mit Iron Man (Robert Downey Jr.), Hulk (Mark Ruffalo) und Captain America (Chris Evans) eine schlagkräftige Truppe um sich, die Loki schon bald stellen und in Gewahrsam nehmen kann. Doch damit fangen die eigentlichen Probleme erst an.

Es soll ja Kino-Fans geben, die mit fliegenden, allzu hoch springenden, waffenlos schießenden, unsichtbar werdenden, in der Luft surfenden und überhaupt übermäßig talentierten Superhelden so gar nichts anfangen können. „The Avengers“ dürfte für genau diese Gruppe von Cineasten demnach den absoluten Super-GAU bedeuten. Regisseur Joss Whedon holt in seinem Blockbuster schließlich alle namhaften Marvel-Superhelden ins Boot und darf folgerichtig mit spektakulären Effekten der jeweiligen Spezialkräfte nur so um sich werfen. Während die übliche Gut-gegen-Böse-Story genretypisch keine erwähnenswerten Überraschungen bereithält, erfährt „The Avengers“ vielmehr dank des speziellen Meta-Zusammenhangs seinen besonderen Reiz. Schließlich verbindet der Film Protagonisten, die zuvor in eigenständigen Filmen Superhelden-Abenteuer erleben durften. In diesem Sinne funktioniert „The Avengers“ als Meta-Ensemble-Spektakel, das sich mit süffisanten Anspielungen auf die vorangegangenen Filme nicht zurückhält und eingeweihte Cineasten mit einer Vielzahl von Insidern beglückt, die Marvel-Neulingen in jedem Falle entgehen werden. Dabei gelingt es Whedon spielend, seinen Film nicht als bloßes Best-of anmuten zu lassen und hat mit den teils humoristisch aufgeladenen Dialogen ein weiteres Ass im Ärmel. Wenn Iron Man plötzlich den Hulk vor sich hat und dann auch noch Captain America auftaucht, sind ironisch anklingende Verwicklungen schließlich zwangsläufig. Marvel-Fans können sich demnach auf ein echtes Superhelden-Feuerwerk freuen, das unterhaltsamer kaum sein könnte. Superhelden-Muffel hingegen werden auch mit „The Avengers“ mit Sicherheit nicht bekehrt.


Daten:

USA 2012, 142 Minuten, FSK: 12
Regie: Joss Whedon
Genre: Action
Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, uvm.


Für Fans von:

X-Men, Thor, Iron Man, The Dark Knight


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8,3 von 10
moviepilot.de: 7,5 von 10
Filmstarts.de: 4,0 von 5
moviemaze.de: 72 von 100%


Filmzitate:

„Am Ende ist jeder für sich selbst verantwortlich.“

„Wir hatten den Plan eine Gruppe von außergewöhnlichen Leuten zusammenzustellen.“



Marvel’s The Avengers bei Amazon:

Amazon auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Joss Whedon:

2005: Serenity – Flucht in neue Welten
2008: Dr. Horrible’s Sing-Along Blog


Weitere Filme mit:



Trailer zum Film (deutsch):

Kommentare zu Marvel’s The Avengers

3 Kommentare bisher. Sag auch was dazu!


  1. Martin am 12. März 2013 18:57

    Ein toller Film. tolle Aktion, gute Schauspieler, lustige Szenen, spannend. Der Film hat alles.

    Diesen Kommentar kommentieren

  2. Jofrie am 12. März 2013 19:07

    Absolut überbewertet.

    Diesen Kommentar kommentieren

  3. Daniel am 1. April 2013 13:26

    Von den Effekten her ein super Film. Einzeln finde ich die Darsteller allerdings besser. Wir zum Beispiel Iron Man.

    Diesen Kommentar kommentieren

Wie hat dir der Film gefallen?





Kommentare abonnieren ohne selbst einen Kommentar abzugeben: