Bruce Willis


Bruce Willis Der als Sohn eines Soldaten in Deutschland geborene Bruce Willis gehört fraglos zu den weltweit bekanntesten Hollywood-Schauspielern überhaupt. Berühmt wurde Willis vor allem durch die „Stirb langsam”-Trilogie, die 2007 mit einem vierten Teil fortgesetzt wurde. Anfang der 90er Jahre spielte er vornehmlich in Action-Filmen mit, in denen er sich zumeist als Einzelkämpfer einer Vielzahl von Bösewichten stellen musste. Zu seinem Markenzeichen wurden hierbei betont lässige, zuweilen verlotterte Figuren, welche die Sympathien der Zuschauer auf ihrer Seite wissen. Neben Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger gilt Willis heute zu den Aushängeschildern des US-amerikanischen Action-Kinos der 80er und 90er Jahre. Obwohl er im vergangenen Jahrzehnt vermehrt in Komödien zu sehen war, in denen er sein Action-Image karikiert, spielt er auch noch im fortgeschrittenen Alter vornehmlich in Action-Filmen. Foto by PR Photos


Links zu Bruce Willis


Bruce Willis auf film-zeit.de


Filme mit Bruce Willis


1980: Die erste Todsünde
1980: Ein Guru kommt
1982: The Verdict – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
1987: Blind Date – Verabredung mit einer Unbekannten
1988: Sunset – Dämmerung in Hollywood
1988: Stirb langsam
1988: The Return of Bruno
1989: Kuck mal, wer da spricht!
1989: Zurück aus der Hölle
1990: Fegefeuer der Eitelkeiten
1990: Stirb langsam 2
1990: Kuck mal, wer da spricht 2
1991: Tödliche Gedanken
1991: Hudson Hawk – Der Meisterdieb
1991: Billy Bathgate
1991: Last Boy Scout – Das Ziel ist Überleben
1992: Der Tod steht ihr gut
1992: The Player
1993: Tödliche Nähe
1994: Color of Night
1994: Nobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich
1994: Pulp Fiction
1994: North – Eltern, nein danke!
1995: 12 Monkeys
1995: Four Rooms – Silvester in fremden Betten
1995: Stirb langsam: Jetzt erst recht
1996: Last Man Standing
1997: Das fünfte Element
1997: Der Schakal
1998: Armageddon
1998: Das Mercury Puzzle
1998: Ausnahmezustand
1999: An deiner Seite
1999: Breakfast of Champions – Frühstück für Helden
1999: The Sixth Sense
2000: Keine halben Sachen
2000: The Kid – Image ist alles
2000: Unbreakable
2001: Banditen!
2002: Das Tribunal
2002: Grand Champion
2003: Tränen der Sonne
2004: Keine halben Sachen 2 – Jetzt erst recht!
2005: Hostage – Entführt
2005: Sin City
2006: Lucky Number Slevin
2006: Alpha Dog – Tödliche Freundschaften
2006: 16 Blocks
2006: Fast Food Nation
2007: Verführung einer Fremden
2007: Stirb langsam 4.0
2007: Planet Terror
2007: Astronaut Farmer
2008: Inside Hollywood
2008: Lange Beine, kurze Lügen
2009: Surrogates
2010: Cop Out – Geladen und entsichert
2010: The Expendables
2010: R.E.D. – Älter, Härter, Besser
2011: Setup 2011: Catch 44 – Der ganz große Coup
2012: The Cold Light of Day
2012: Moonrise Kingdom
2012: Lady Vegas
2012: The Expendables 2
2012: Looper
2012: Fire with Fire
2013: Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben






R.E.D. – Älter. Härter. Besser.

R.E.D - Älter. Härter. Besser. Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) kann es immer noch. Als er eines Nachts von professionellen Killern attackiert wird, kann er diese ausschalten und macht sich auf den Weg, um seinen Schwarm Sarah (Mary-Louise Parker), die er in Gefahr sieht, zu beschützen. Dank der Hilfe von seinem alten Kollegen Joe Matheson (Morgan Freeman) findet Frank heraus, dass die CIA offensichtlich eine Todesliste abarbeitet, auf der auch sein Name steht. Gemeinsam mit Marvin Boggs (John Malkovich) machen sich die Ex-Agenten daran, die Hintergründe der Verschwörung zu erforschen.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,07 von 10 (237x bewertet)
Loading...



Moonrise Kingdom

Moonrise KingdomDer zwölfjährige Außenseiter-Pfadfinder Sam (Jared Gilman) und die gleichaltrige Suzy (Kara Hayward) leben auf einer kleinen Insel vor Neuengland und beschließen, sich gemeinsam von der Welt der Erwachsenen abzusetzen. Ihre Flucht steht allerdings unter keinem guten Stern. Ein Suchtrupp der Pfadfinder und Polizist Sharp (Bruce Willis) begeben sich auf die Suche nach dem jungen Pärchen und werden bald fündig. Doch Sam und Suzy geben nicht so schnell auf und finden immer wieder aufs Neue Möglichkeiten, ihren Verfolgern zumindest vorübergehend zu entwischen. Doch jede Flucht findet mal ihr Ende.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,84 von 10 (195x bewertet)
Loading...



Unbreakable – Unzerbrechlich

Unbreakable - UnzerbrechlichDavid Dunn (Bruce Willis) kehrt gerade von einem Bewerbungsgespräch zurück als sein Zug entgleist. Bei dem schweren Unglück kommen alle Passagiere ums Leben – allein David überlebt ohne die geringste Schramme. Schließlich trifft er auf Comic-Händler Elijah Price (Samuel L. Jackson), der ihm offenbart, dass er ihn aufgrund seiner Unversehrtheit nach dem Zugunglück für einen Superhelden hält. David erklärt Elijah zunächst für verrückt, muss in der Folge allerdings einsehen, dass ihm offensichtlich ganz besondere Fähigkeiten innewohnen. Es stellt sich die Frage, ob David dazu auserkoren ist, gegen das Böse zu kämpfen.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,99 von 10 (312x bewertet)
Loading...



The Sixth Sense

The Sixth SenseDr. Malcom Crowe (Bruce Willis) ist Kinderpsychologe. Er nimmt sich des kleinen Cole (Haley Joel Osment) an, der zurückgezogen in seiner eigenen Welt zu leben scheint. Auch nachdem Crowe zunächst keine Fortschritte bei dem Jungen verzeichnen kann, gibt er nicht auf, da Cole ihn an seinen ehemaligen Patienten Vincent erinnert, dem er nicht hatte helfen können und später von ihm niedergeschossen wurde. Nach und nach kann Crowe zu Cole durchdringen und erfährt dessen Geheimnis. Der Junge behauptet, er könne tote Menschen sehen, die etwas zu verlangen scheinen.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,07 von 10 (429x bewertet)
Loading...



Four Rooms

Four Rooms Ted (Tim Roth) ist Page in einem Hotel und erlebt in der Silvesternacht vier skurrile Geschichten. Zunächst wird er von fünf Hexen (u. a. Madonna), die ihre Göttin wiederbeleben wollen, als Samenspender missbraucht. Anschließend gerät er an ein verrücktes Ehepaar, das Ted mit ihren Psychospielchen beinahe in den Wahnsinn treibt. In der nächsten Episode muss er den Babysitter für zwei diabolische Gören geben, deren Eltern „etwas“ unter dem Bett verstecken. Zum Ende wird er zum Richter bei einer Wette auserkoren, bei der es um einen kleinen Finger geht.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,95 von 10 (326x bewertet)
Loading...



Sin City

Sin CityIn drei sich kreuzenden Episoden erzählt „Sin City“ meist von sich selbst, nämlich von einer Stadt der Sünde. Zu Anfang jagt Polizist Hartigan (Bruce Willis) den Entführer eines Mädchens und gerät selbst in Lebensgefahr. Dann geht es um Marv (Mickey Rourke), der den Tod der attraktiven Goldie, mit der er eine Nacht verbracht hat, rächen will. Und schließlich legt sich in der dritten Episode Dwight (Clive Owen) mit einer Bande von Prostituierten an, die ihm den Garaus machen wollen.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,23 von 10 (1.267x bewertet)
Loading...



Lucky Number Slevin

Lucky Number SlevinEigentlich wollte Slevin Kelevra (Josh Hartnett) nur seinen Freund Nick Fisher treffen, doch stattdessen bekommt er es mit zwei verfeindeten Mafia-Oberhäuptern (Morgan Freeman als Boss und Ben Kingsley als Rabbi) zu tun, die ihn für Fisher halten, der den Gangstern Geld schuldet. Um seine Schulden zu begleichen, soll Kelevra für den Boss den Sohn des Rabbis umbringen, der Rache für seinen getöteten Filius sucht. Doch bald stellt sich heraus, dass Kelevra sein ganz eigenes Spiel spielt, in dem nicht zuletzt der Killer Mr. Goodkat (Bruce Willis) eine entscheidende Rolle spielt.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,60 von 10 (1.620x bewertet)
Loading...



Pulp Fiction

Pulp FictionDas Gangsterpaar Vincent Vega (John Travolta) und Jules Winnfield (Samuel L. Jackson) geraten bei dem Auftrag, einen Koffer mit wertvollem Inhalt ausfindig zu machen, in Schwierigkeiten und treffen auf ihrem Weg neben den Restaurantdieben Yolanda (Amanda Plummer) und Ringo (Tim Roth) auf den Boxer Butch (Bruce Willis), der aufgrund einer nicht eingehaltenen Absprache auf der Flucht vor dem Gangsterboss Marsellus Wallace (Ving Rhames) zusammen mit selbigem in die Hände zweier Sadisten gerät. Darüber hinaus verbringt Vincent mit der Frau des Gangsterbosses, Mia (Uma Thurman), eine ganz besondere Nacht.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,77 von 10 (2.443x bewertet)
Loading...



12 Monkeys

12 MonkeysZunächst gerät Cole ins Jahr 1990, glaubt aber, sich im Jahr 1996 zu befinden, dem Ausbruchsjahr des Virus. Er trifft auf die Psychologin Kathryn Railly, die ihn in eine psychiatrische Anstalt einweisen lässt, wo er Jeffrey Goines (Brad Pitt) kennenlernt, der ihm dabei hilft zu entkommen. Cole reist weitere Male in die Vergangenheit und zurück, wird sich seiner Geschichte jedoch immer unsicherer und glaubt bald selbst, er sei verrückt.

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,46 von 10 (1.228x bewertet)
Loading...





Die beliebtesten Schauspieler auf mojoba