Zufälliger Film

Zufälliger film


Donnie Darko

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,12 von 10 (935x bewertet)
Loading...

Genre: Drama, Fantasy-Filme, Kultfilme, Mysteryfilme, Science Fiction Filme

Donnie DarkoDonnie (Jake Gyllenhaal) hat Glück im Unglück. Als ein Flugzeugtriebwerk auf das Haus seiner Familie fällt und sein Zimmer zerstört, befindet er sich nicht zu Hause. Auf Anweisung der ihm erschienenen Hasen-Kreatur Frank war er nämlich des Nachts unterwegs. In der Folge erscheint Frank immer wieder und lässt Donnie u. a. seine Schule überschwämmen. Donnie vertieft sich bald in die Philosophie des Zeitreisens und versucht so, dem Geheimnis hinter Frank auf die Spur zu kommen. Doch erst ein Unfall seiner Freundin Gretchen (Jena Malone) gibt Hinweise auf Franks wahre Identität.

„Donnie Darko“ war Zeit seines Erscheinens ein einziger Flop. An den amerikanischen Kino-Kassen gescheitert, wurde der Film in Deutschland direkt auf DVD veröffentlicht und drohte im Niemandsland der Videothek-Regale zu verstauben. Doch heute gehört das Debüt von Richard Kelly zu den echten Kultfilmen der Neuzeit und wird zu den besten Werken des noch jungen Jahrtausends gezählt. Dass das Publikum eine Weile brauchte, um sich mit dem Film anzufreunden, liegt nicht zuletzt an der versponnen Story um Donnie und seinen Hasenmann Frank. Denn anstatt einer stringenten Handlung bietet „Donnie Darko“ vielmehr eine symbolträchtige Studie über seinen Protagonisten an, der neben subtilem Humor vor allem das Gespür für geradezu musisch anmutende Szenen innewohnt. Unterstrichen durch einen malerisch-melancholischen Soundtrack entwickelt der Film eine außergewöhnliche Atmosphäre, die der eigentlichen Handlung den Rang abläuft.

Dass Jake Gyllenhaal mit „Donnie Darko“ den Durchbruch schaffte und heute zu den gefragtesten Hollywood-Schauspielern gehört, ist keine Überraschung. Denn Gyllenhaal überzeugt als wunderlicher Donnie auf ganzer Linie und macht das kleine Meisterwerk noch ein bisschen besser. Ebenso soll der so oft gescholtene Patrick Swayze besondere Erwähnung finden, der mit seinem Auftritt als überdrehter Lebenshilfe-Experte für absurd-unterhaltsame Momente sorgt. In diesem Sinne sei der Film allen empfohlen, die etwas auf interessante und eigenwillige Filme geben, die sich vor allem durch eines definieren – nämlich durch sich selbst.


Daten:

USA 2001, 128 Minuten, FSK: 16
Regie: Richard Kelly
Genre: Drama | Mystery | Sci-Fi
Darsteller: Jake Gyllenhaal, Maggie Gyllenhaal, Drew Barrymore, uvm.


Für Fans von:

Lost Highway, Mulholland Drive, Butterfly Effect


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8,3 von 10
Filmstarts.de: 4,5 von 5
moviepilot.de: 7,7 von 10
moviemaze.de: 89 von 100%


Filmzitate:

„Er hat psychische Probleme!“

„Warum trägst du dieses dumme Hasenkostüm?“ – „Warum trägst du dieses dumme Menschenkostüm?“

„Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann.“

„Wie fühlt man sich so, wenn man einen Irren als Sohn hat?“ – „Einfach wundervoll.“



Auszeichnungen:

  • 2 Nominierungen beim Independent Spirit Awards 2002
  • Auszeichnung in der Kategorie Internationaler Film beim DVD Champion 2004
  • Sonderpreis für Richard Kelly beim Saturn Award 2002



Donnie Darko bei Amazon:

Amazon auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Richard Kelly:

1996: The Goodbye Place
1997: Visceral Matter
2006: Southland Tales
2009: The Box – Du bist das Experiment


Links zum Film:

Donnie Darko auf moviepilot.de

Donnie Darko auf film-zeit.de


Trailer zum Film (deutsch):