rBLDrEza2rw
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,59 von 10 (982x bewertet)
Loading...

George (Johnny Depp) will nicht so werden wie sein konservativer Vater. Lieber steigt er ins Drogengeschäft ein und träumt vom großen Geld. Gemeinsam mit Dealer Derek (Paul Reubens) vertreibt er im großen Stil Marihuana, wird aber bald von der Polizei geschnappt und ins Gefängnis gesteckt. Dort trifft er auf Diego, über den er nach seiner Entlassung den Kokain-Dealer Pablo Escobar (Cliff Curtis) kennen lernt. George steigt gemeinsam mit seiner neuen Freundin Mirtha (Penélope Cruz) zum größten Kokain-Dealer der USA auf – bis sich das Glück gegen ihn wendet.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Ted Demmes berühmtester Film ist gleichzeitig auch sein bester. Denn „Blow“ gehört zweifellos zu den unterhaltsamsten Drogen-Filmen der jüngeren Vergangenheit und erzählt den Aufstieg und Fall seines Protagonisten so leichtfüßig wie kaum ein vergleichbares Werk. Dabei gibt vor allem Johnny Depp eine gute Figur ab, der es mit Leichtigkeit vollbringt, den Film trotz einer Vielzahl von Co-Stars allein zu schultern. Darüber hinaus gelingt es dem Film, die geradezu euphorisch anmutende Atmosphäre zu transportieren, die hinter dem rasanten Aufstieg des Protagonisten steht. Der Vorwurf der Verklärung ist hierbei zwar berechtigt, allerdings geht es dem Film auch nicht darum, eine moralisierende Stellung einzunehmen. Die eher subjektive Erzählweise aus der Sicht des Protagonisten lässt nur wenig Raum für allgemeingültige Werturteile. Doch da „Blow“ auf der Lebensgeschichte des echten George Jung basiert, bedeutet die Konzentration auf den Hauptcharakter keine Ungewöhnlichkeit.

Obwohl der Film sich nicht mit den düsteren Konsequenzen der Drogenwelt auseinandersetzt, hat der Film dennoch einen makaberen Nachgeschmack. Denn dass Regisseur Ted Demme nur wenige Monate nach der Fertigstellung von „Blow“ mit Kokain im Blut an Herzversagen starb, könnte Kritikern als nachträgliches Statement dienen. Ungeachtet dessen legen wir den Film jedem Film-Freund ans Herz, der gut und ohne viele Hintergedanken unterhalten werden will. Für eine mehr existenziellere Beschäftigung mit der Drogen-Thematik zeichnen sich allerdings andere Filme verantwortlich.


Daten:

USA 2001, 124 Minuten, FSK: 12
Regie: Ted Demme
Genre: Biographie | Krimi | Drama
Darsteller: Johnny Depp, Penélope Cruz, Franka Potente, uvm.


Für Fans von:

Fear and Loathing in Las Vegas, Trainspotting, Spun


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,4 von 10
Filmstarts.de: 3,5 von 5
moviepilot.de: 6,7 von 10


Auszeichnungen:

  • Der Film gewann den Prism Award als bester Kinofilm



Blow bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Ted Demme (Auszug):

1998: Monument Ave.
1999: Lebenslänglich
2003: A Decade Under the Influence