UyejCsZMtF4
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,53 von 10 (943x bewertet)
Loading...

Vier Kleinkriminelle (u. a. Jason Statham) wittern den großen Coup: der Gewinn des Pokerturniers des Gangsterbosses Harry Londsdale (P.H. Moriarty). Gemeinsam bringen sie den Einsatz von hunderdtausend Pfund auf und erkaufen für Zocker Eddy einen Startplatz. Doch Eddy verliert nicht nur, sondern sorgt auch noch dafür, dass man Harry nun eine halbe Million zurückzahlen muss – innerhalb einer Woche. Es beginnt ein wilder Ritt durch die Londoner Unterwelt, der die Suche nach dem Geld (oder einem Ausweg) zur Farce werden lasst und den vier Freunden alles abverlangt.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Guy Ritchies „Bube, Dame, König, grAs“ ist schnell, aberwitzig, verrückt und voller skurriler Figuren. Bemerkenswert ist hierbei, dass Ritchies „Snatch“ ähnlich schnell, ähnlich aberwitzig, ähnlich verrückt ist und eine ähnliche Anzahl ähnlich skurriler Figuren aufbietet. Ja, Guy Ritchies zweiter Kinofilm „Snatch“ ist mit seinem ersten in nicht wenigen Dingen vergleichbar, außer vielleicht, dass er nicht ganz so gelungen ist. „Bube, Dame, König, grAs“ ist nämlich das bessere „Snatch“ und gehört ohnehin zu jenen Filmen, die eine Reihe Nacheiferer-Projekte nach sich ziehen, wobei die Qualität des Originals natürlich nicht erreicht wird. Und dabei steht Ritchies Erstling selbst im Verdacht, nur ein Abklatsch eines ganz Großen seines Genres zu sein: „Pulp Fiction“.

Doch „Bube, Dame, König, grAs“ ist vielmehr eine Weiterentwicklung des Tarantino-Stils und zählt „Pulp Fiction“ zwar zu seinen Vorbildern, ohne aber eine einfache Kopie zu sein. Denn im Gegensatz zu amerikanischer Coolness steht hierbei der britische Humor im Vordergrund, der schmutzig und derb, zuweilen gar düster und bedrohlich anmuten kann. „Bube, Dame, König, grAs“ ist ein Film ohne jede Pause, doch bietet er zu vergleichbaren atemlosen Streifen wie „Crank“ wesentlich mehr Substanz. Die ausgeklügelte Story und die absurd-genialen Wendungen lassen die Zuschauer niemals zur Ruhe kommen und bieten Unterhaltung auf höchstem Niveau. Oder um es mit einem letzten Vergleich zu sagen: Ein Film wie ein Abend im Pub – auf Speed.


Daten:

Vereinigtes Königreich 1998, 115 Minuten, FSK: 16
Regie: Guy Ritchie
Genre: Thriller-Komödie
Darsteller: Nick Moran, Jason Statham, uvm.


Für Fans von:

Snatch, Revolver, Rock N Rolla, Pulp Fiction


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8,1 von 10
Filmstarts.de: 9 von 10


Bube, Dame, König, grAs bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Filmzitate:

„Könnt ihr gefälligst aufhören euch anschießen zu lassen“

„Wenn ich feststell dass die Milch sauer ist, werd ich nicht die Muschi sein, die sie trinkt.“

„In deinem Obst sind mehr kleine haarige Viecher drinne als Obst.
Du solltest dir vielleicht überlegen ob du ne Tierhandlung aufmachst“



Weitere Filme von Guy Ritchie:

2000 Snatch – Schweine und Diamanten
2002 Stürmische Liebe – Swept Away
2005 Revolver
2008 Rock N Rolla
2009 Sherlock Holmes
2011 Sherlock Holmes: Spiel im Schatten