oMuW2R15MCI
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,61 von 10 (74x bewertet)
Loading...

Während einer Bootsfahrt will Chinese Jun (Ignacio Huang) seiner Verlobten einen Heiratsantrag machen. Doch im gleichen Augenblick wird das Boot von einer vom Himmel fallenden Kuh getroffen – und nur Jun überlebt. Indessen führt Roberto (Ricardo Darin) in Buenos Aires ein stumpfsinniges Leben und versteckt sich hinter seiner chronisch schlechten Laune. Während eines Picknicks steht plötzlich Jun vor ihm, der nach Argentinien gereist ist, um seinen Onkel aufzusuchen. Da Jun jedoch die Landessprache nicht versteht, stellt sich das Unterfangen als Problem heraus. Roberto beschließt widerwillig, Jun zu helfen.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Nicht erst seit „Ziemlich beste Freunde“ ist bekannt, dass die Dynamik zwischen den Protagonisten grundlegend für eine tatsächlich funktionierende Buddy-Komödie ist. Was aber, wenn der eine den anderen gar nicht versteht und zudem ein nihilistischer Querulant ist? Regisseur Sebastián Borensztein macht sich genau diese Ausgangslage in „Chinese zum Mitnehmen“ zunutze und siedelt seine Komödie zwischen „Lost in Translation“ und eben „Ziemlich beste Freunde“ an. Ganz nach dem Motto: Wenn der eine den anderen nicht versteht, wird es noch lustiger. Dabei haben fraglos die cholerischen Ausbrüche Robertos die meisten Lacher auf ihrer Seite, etwa wenn sich der mürrische Nörgler auf die Suche nach einem Dolmetscher für seinen chinesischen Untermieter macht und dabei von einer slapstick-inspirierten Situation in die nächste tappt.

Und auch wenn der Film hin und wieder einen Schlenker ins tragikomische Fach macht und die sprachbedingten Missverständnisse zwischen den beiden Protagonisten für hintersinnige Momente sorgen, bleibt „Chinese zum Mitnehmen“ letztlich eine locker-leichte Komödie für den großen Spaß zwischendurch. In diesem Sinne eignet sich der Film perfekt für den nächsten sommerlichen Film-Abend unter Freunden. Und ab und zu über den Hollywood-Tellerrand schauen, um eine Ahnung davon zu ergattern, wie sich der europäische Film im Komödien-Fach schlägt, hat sich jüngst bekanntlich als besonders gute Idee herausgestellt. „Ziemlich beste Freunde“ winkt mit dem Zaunpfahl.


Daten:

Argentinien 2011, 93 Minuten, FSK: 12
Regie: Sebastián Borensztein
Genre: Drama
Darsteller: Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana, uvm.


Für Fans von:

Lars und die Frauen, Wer früher stirbt ist länger tot


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,2 von 10
moviepilot.de: 7,0 von 10
Filmstarts.de: 4,0 von 5


Filmzitate:

„Das Leben ist unsinnig, völlig absurd.“

„Die sind schlau, die essen Skorpione, Ameisen, …“

„Ich sammel Nachrichten, die unglaublich sind. Absurde Nachrichten.“



Chinese zum Mitnehmen bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray