lS33A3JzH_Q
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,24 von 10 (185x bewertet)
Loading...

Mitte des 19. Jahrhunderts unternimmt Anwalt Adam Ewing (Jim Sturgess) eine Schiffsreise auf dem Pazifik und trifft dabei auf Arzt Henry Goose (Tom Hanks), auf dessen Hilfe er bald angewiesen ist. In der Folge wird Ewing Zeuge von der Versklavung unschuldiger Ureinwohner und beginnt einen idealistischen Kampf, dessen Vermächtnis über die Jahrhunderte hinweg seine Spuren hinterlässt. So beeinflussen jene Geschehnisse die Handlungen verschiedenster Menschen noch weit bis ins Jahr 2140 und scheinen selbst noch in apokalyptischen Zeiten von Relevanz. Dabei stehen stets die idealistischen Werte Einzelner im Mittelpunkt.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Dass das Abenteuer-Drama über 170 Minuten dauert, kommt fraglos nicht von ungefähr. Schließlich müssen insgesamt sechs Zeitebenen miteinander verwoben und nachvollziehbar gestaltet werden. Das Regie-Dreigespann – Tom Tykwer, Andrew und Lana Wachowski – hätte sich also eine wesentlich einfachere Aufgabe zur Brust nehmen können, zumal der Film darüber hinaus noch so manch anderen inszenatorischen Fallbeilen ausweichen muss. Ein und dieselbe Schauspieler-Garde in den angesprochenen sechs Ebenen in verschiedenen Rollen agieren zu lassen, hätte schließlich gehörig ins Auge gehen können – ist es aber nicht.

Insbesondere Tom Hanks und Halle Berry hinterlassen einen starken Eindruck, auch wenn die ständig wechselnden Frisuren so manchen Pedanten auf den Plan rufen dürften. Überhaupt dürfte sich wohl der eine oder andere Cineast finden lassen, der mit der leicht überproduziert wirkenden Inszenierung so seine Probleme bekommen wird. Drückt der Kino-Fan in dieser Hinsicht jedoch ein Auge zu, entwickelt sich „Cloud Atlas“ zu einem mitreißenden Epos, das trotz der tatsächlich epochalen Ausmaße überraschend dicht wirkt und seine sechs Geschichten in teils spektakulären Bildern erzählt.

Wer weiß, dass die Wachowski-Geschwister für die „Matrix“-Trilogie verantwortlich zeichnen, der kann sich vorstellen, dass die Verfilmung von David Mitchells Roman nicht mit philosophisch angehauchten Dialogen spart und dabei hin und wieder genussvoll über die Stränge schlägt. Aber das ist angesichts der vielen Stärken des ambitionierten Abenteuerfilms wahrlich zu verschmerzen.


Daten:

DE/USA/HK/SG 2012, 172 Minuten, FSK: 12
Regie: Tom Tykwer, Andrew Wachowski, Lana Wachowski
Genre: Drama | Sci-Fi
Darsteller: Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent, uvm.


Für Fans von:

12 Monkeys, Mr. Nobody, Amores Perros


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,6 von 10
moviepilot.de: 6,5 von 10
Filmstarts.de: 3,5 von 5


Auszeichnungen:

  • Der Film gewann den Produzentenpreis beim Bayerischen Filmpreis 2012
  • Eine Nominierung in der Kategorie Beste Filmmusik bei den Golden Globe Awards 2013
  • Zwei Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2012



Cloud Atlas bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme mit: