uvu9NHwlYZs
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,94 von 10 (170x bewertet)
Loading...

Eigentlich möchte Diplomat und Hobbygärtner Justin Quayle nur ein ruhiges Leben in Afrika führen. Doch dann wird seine Frau Tessa ermordet und er entdeckt, dass sie einem großen Skandal der Pharmaindustrie auf der Spur war. Plötzlich gerät Quayle seinerseits ins Visier des Feindes.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Abseits von herrlichen Savannen und stolzen Nomadenstämmen zeigt „Der ewige Gärtner“ ein ungeschöntes Afrika. Es sind nicht die Kinder, die lachend am Straßenrand betteln, und auch nicht die karge Vorstadtlandschaft, wo die Ärmsten der Armen leben. Regisseur Fernando Meirelles („City of God“) gelingt der Augenaufschlag durch Bilder, die ein hungriges schwarzes und ein sattes weißes Afrika zeigen. Er zeigt den Reichtum des modernen Kolonialisten auf Kosten des Eingeborenen, der sich dankbar ausbeuten lässt. In John le Carrés mitreißend verfilmtem Drama entpuppen die großen Wohltäter der Nation, Pharmaindustrie und britische Regierung, sich als die größten Verbrecher gegen die Menschlichkeit, indem sie die arme Bevölkerung zu Versuchskaninchen degradieren und mit ihrem Tod wirtschaften. Eine Schreckensutopie, die der Fantasie entspringt?

„Als ich meine Reise durch den pharmazeutischen Dschungel fortsetzte, wurde mir allmählich klar, dass meine Geschichte, verglichen mit der Realität, so harmlos ist wie eine Urlaubspostkarte“, kommentierte der Autor vielsagend sein Buch. Neben jeder Menge Hochspannung kommen aber auch die Emotionen nicht zu kurz. In Rückblenden erlebt der Zuschauer, wie die übereifrige Tessa auf Kosten ihrer Ehe immer tiefer in einen politischen Verschwörungssumpf gerät und falsche Verdachtsmomente beim Gatten auslöst. Das private Glück der beiden steht auf der Kippe. „Der ewige Gärtner“ ist Drama und Thriller zugleich, vor der wunderschönen und unbarmherzigen Kulisse Afrikas.


Daten:

UK 2005, 129 Minuten, FSK: 12
Regie: Fernando Meirelles
Genre: Drama | Romanze | Thriller
Darsteller: Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Hubert Koundé, uvm.


Für Fans von:

Der Krieg des Charlie Wilson, Ein mutiger Weg, Syriana, Insider


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb.de: 7,6 von 10
moviepilot.de: 7,8 von 10
Filmstarts.de: 4,5 von 10


Auszeichnungen:

  • Oscar 2006 in der Kategorie Beste Nebendarstellerin
  • Golden Globe 2006 in der KategorieBeste Nebendarstellerin
  • BAFTA-Award 2006 in der Kategorie Bester Schnitt



Der ewige Gärtner bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Fernando Meirelles:

2001: Domésticas – Dienstmädchen
2002: City of God
2008: Die Stadt der Blinden