Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,61 von 10 (1.563x bewertet)
Loading...

Der Herr der Ringe - Die GefährtenHobbit Frodo (Elijah Wood) hat eine beschwerliche Reise vor sich. Gemeinsam mit Zauberer Gandalf (Ian McKellen) und seinen Gefährten muss er sich zum Schicksalsberg begeben, um dort den „Einen Ring“ zu vernichten. Im Ring ist nämlich der Geist des bösen Herrschers Sauron gefangen, der einst die Welt unterjocht und in Finsternis getaucht hatte. Verfolgt von Saurons schwarzen Reitern, die den Ring in ihren Besitz bringen wollen, begibt sich die Gruppe auf ein gefährliches Abenteuer, das über die Zukunft von Mittelerde entscheidet.

Die „Herr der Ringe“-Saga von Peter Jackson nach J. R. R. Tolkien gehört wahrlich zu den echten Mammut-Projekten der Filmhistorie. Mit riesigem Budget, jahrelanger Vorbereitungszeit und bahnbrechenden CGI-Effekten wurde der Versuch unternommen, das lange Zeit als unverfilmbar geltende literarische Fantasy-Epos auf die Leinwand zu bannen. Heute weiß man, dass Jacksons Mut belohnt wurde, denn die „Herr der Ringe“-Trilogie gehört zweifellos zum Beeindruckendsten, was die Filmwelt in den letzten Jahren
hervorgebracht hat. Dass „Die Gefährten“ als erster Teil dabei vor allem einleitenden Charakter annimmt, liegt in der Natur der Sache. Doch sind die Figuren erst einmal eingeführt und hat sich der unbelesene Zuschauer erst einmal in der atemberaubend authentisch geschilderten Welt von Mittelerde zurechtgefunden, steht dem fesselnden „Herr der Ringe“- Erlebnis nichts mehr im Wege. Denn in kaum einem anderen Film fällt es derart leicht, sich in einer Welt zu verlieren, die gleichermaßen lebendig und furchterregend anmutet, schließlich scheut sich „Die Gefährten“ nicht davor, die durchaus düstere Atmosphäre der Vorlage zu bewahren.

Im Grunde ist über Peter Jacksons Meisterwerk schon alles geschrieben und gesagt worden, was es zu schreiben und zu sagen gibt. Für jeden, der sich auch nur im Entferntesten für Filme interessiert, ist der Auftakt zur „Herr der Ringe“-Saga ein absolutes Muss. Ein derartiges Mammut-Projekt erblickt schließlich nicht alle Jahre das Licht der Welt, über das Tolkien selbst wohl hätte nur staunen können.


Daten:

USA, Neuseeland 2001, 219 Minuten, FSK: 16 (Extended Edition)
Regie: Peter Jackson
Genre: Abenteuer | Fantasy
Darsteller: Elijah Wood, Sean Astin, Ian McKellen, uvm.


Für Fans von:

Willow, The Color of Magic, Harry Potter


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 8,8 von 10
Filmstarts.de: 5 von 5
moviepilot.de: 7,9 von 10
moviemaze.de: 95 von 100%


Filmzitate:

„Wieso sollte ich ihn nicht behalten? Er gehört mir, Er ist mein Eigen, mein Schatz!“

„Es liegt an uns, was wir mit der Zeit anstellen, die uns noch bleibt.“

„Der Zwerg atmet so laut, wir hätten ihn im Dunkeln erschiessen können!“

„Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.“



Auszeichnungen:

  • 2002: 4 Oscars für die Filmmusik, die visuellen Effekte, das Make-up und Kamera. Insgesamt war der Film für 13 Oscars nominiert.
  • 2002: 5 Auszeichnungen bei den BAFTA Awards
  • Die Originalmusik zum Film wurde 2003 mit einem Grammy ausgezeichnet.



Der Herr der Ringe – Die Gefährten bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Peter Jackson (Auszug):

2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
2009: In meinem Himmel


Links zum Film:

Der Herr der Ringe – Die Gefährten auf moviepilot.de
Der Herr der Ringe – Die Gefährten auf film-zeit.de


Trailer zum Film: