PnIDRm7OLdo
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,69 von 10 (154x bewertet)
Loading...

Ned Devine ist der große Gewinner des Lotto-Jackpots von knapp 7 Millionen Pfund in der kleinen irischen Gemeinde Tullymore. Doch zunächst weiß im Dorf davon noch niemand etwas. Die alten Freunde Jackie (Ian Bannen) und Michael (David Kelly) begeben sich daher auf die Suche nach dem Gewinner und finden Ned tot in seiner Wohnung vor. Sie beschließen, das Los an sich zu nehmen, um an Stelle von Ned den Gewinn einzustreichen. Als ein Angestellter der Lotto-Firma in Tullymore vorbeischaut, um Neds Identität zu überprüfen, gibt sich Michael als Ned aus.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

„Lang lebe Ned Devine!“ ist eine britische Komödie wie sie im Buche steht. Denn mit einer Fülle von schrulligen Figuren, einer Portion schwarzem Humor und einer absurden Story weiß Kirk Jones’ Kinodebüt in vielerlei Hinsicht zu überzeugen. Im Fokus stehen dabei die beiden Hauptdarsteller Ian Bannen und David Kelly, die mit ihrer verschrobenen, aber immer liebenswürdigen Art für den humorvollen Grundtenor sorgen. Ausgelassen heiter geht es allerdings dennoch nicht zur Sache.

Denn vor dem Hintergrund der rauen irischen Landschaft mischen sich immer wieder melancholische Momente in die Szenen, welche „Lang lebe Ned Devine!“ einen gewissen Anspruch verleihen und damit im Vergleich zu anderen Komödien wesentlich ausgereifter wirken lassen. Der Film ist demnach auch nicht so sehr zum lauthals Lachen geeignet als vielmehr zum kichernden Schmunzeln. Denn wenn es auch zuweilen handfest zur Sache geht und Rollstuhlfahrer durch die Luft segeln, sind es doch eher die leiseren Zwischentöne, die den Film zu etwas Besonderem machen.

Obwohl Regisseur Kirk Jones in seinem letzten Film „Everybody’s Fine“ sogar Robert De Niro als Hauptdarsteller präsentieren konnte, hat Jones den Durchbruch in Hollywood bisher noch nicht so richtig geschafft und wird es womöglich auch nicht mehr schaffen. Sein Debüt „Lang lebe Ned Devine!“ bleibt nämlich sein bisher einziger Film mit dem richtigen Gespür für Atmosphäre und Timing.


Daten:

Vereinigtes Königreich, Irland 1998, 87 Minuten, FSK: 6
Regie: Kirk Jones
Genre: Komödie
Darsteller: Ian Bannen, David Kelly, Fionnula Flanagan, uvm.


Für Fans von:

Sterben für Anfänger, Darjeeling Limited


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7.4 von 10
moviepilot.de: 7,1 von 10
Filmstarts.de: 3,5 von 5


Filmzitate:

„Samstag Abend. Das Universum verhält sich eigentlich genauso wie zu jedem anderen Zeitpunkt in der Weltgeschichte.“

„Sein Herz war so gross, dass es schon Ähnlichkeit hatte mit seinem Kopf.“

„Wißt ihr, daß man 10 Prozent des Lottogewinns erhält, wenn man der Geschäftsstelle einen Betrug meldet?“



Auszeichnungen:

  • Der Film gewann den Gilde-Filmpreis in Gold als auch den New York Comedy Festival Award
  • Regisseur Kirk Jones wurde unter anderen für den BAFTA Award nominiert



Lang lebe Ned Devine! bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Kirk Jones:

2005: Eine zauberhafte Nanny
2009: Everybody’s Fine