Peter Jackson

Obwohl Peter Jackson heutzutage vor allem für die „Der Herr der Ringe“-Trilogie bekannt ist, konnte der neuseeländische Regisseur bereits Anfang der 1990er-Jahre bei Cineasten für Aufsehen sorgen. So gehört die 1992 erschienene Splatter-Komödie „Braindead“ bis zum heutigen Tage zu den angesehensten Vertretern des speziellen Genres und war nach „Meet the Feebles“ (1989) Jacksons endgültiger Durchbruch in der Independent-Szene. Noch größere Aufmerksamkeit erregte schließlich das anspruchsvolle Frauen-Drama „Heavenly Creatures“, für das Peter Jackson 1995 erstmals eine Oscar-Nominierung einheimsen konnte. Gut sechs Jahre später revolutionierte dann „Der Herr der Ringe“ das Genre des Fantasy-Films und brachte Jackson für den dritten Teil gleich drei Academy Awards ein. Kommerziell konnte er diesen Erfolg mit der „Der Hobbit“-Trilogie Anfang der 2010er-Jahre sogar noch übertreffen und ist gemessen an den Einnahmen seiner Filme damit der erfolgreichste Regisseur aller Zeiten.

Alle Filme von Peter Jackson

Filmografie

1976: The Valley
1987: Bad Taste
1989: Meet the Feebles
1992: Braindead
1994: Heavenly Creatures
1995: Forgotten Silver
1996: The Frighteners
2001: Der Herr der Ringe: Die Gefährten
2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
2005: King Kong
2008: Crossing the Line
2009: In meinem Himmel
2012: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
2013: Der Hobbit: Smaugs Einöde
2014: Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere