Michael Douglas

Als Sohn von Hollywood-Legende Kirk Douglas wurde Michael Douglas das Schauspiel-Talent praktisch in die Wiege gelegt. Bekannt wurde Douglas mit der Rolle des Steve Keller in der Serie „Die Straßen von San Francisco”. Doch auch auf der Kinoleinwand fasste Douglas schnell Fuß. Nach ersten Erfolgen spielte er 1987 in Oliver Stones „Wall Street” den raffgierigen Broker Gordon Gekko und erhielt dafür den Oscar als bester Hauptdarsteller. Es folgten Rollen in weiteren Kultfilmen wie „Basic Instinct” oder „Falling Down”.

Nach weiteren Erfolgen Ende der 90er Jahre und Anfang des Jahrtausends konnte Douglas im vergangenen Jahrzehnt allerdings nicht mehr an die Erfolge vergangener Jahre anknüpfen. Erst 2010 konnte er wieder für Aufsehen sorgen, als er in „Wall Street: Geld schläft” als Gordon Gekko auf die Kinoleinwand zurückkehrte.

Die 5 besten Filme mit Michael Douglas

1. The Game

Der sowohl als Einzelgänger, als auch für seine hervorragenden Bankgeschäfte bekannte Millionär Nicholas Van Orton (Michael Douglas) erhält an seinem Geburtstag ein ganz besonders Geschenk von seinem Bruder Conrad (Sean Penn): Einen Gutschein der Firma CRS, der ihn zur Teilnahme an einem mysteriösen Spiel berechtigt. Nicholas weiß zuerst nicht so recht, was er davon halten soll, entschließt sich aber letztendlich, den Gutschein einzulösen. Als das Spiel dann tatsächlich seinen Lauf nimmt, sieht er sich plötzlich mit überaus mysteriösen Vorfällen konfrontiert, durch die bald sogar sein Leben auf dem Spiel steht.

Regisseur David Fincher hat mit “The Game” einen überaus packenden Psychothriller geschaffen, der zwar nicht ganz an sein großes Meisterwerk “Sieben” herankommt, allerdings dennoch mit einer bis zur letzten Sekunde spannenden, undurchschaubaren und wendungsreichen Geschichte aufwartet.

2. Wall Street

Bud Fox (Charlie Sheen) ist ein aufstrebender Börsenmakler und hat sich mit dem skrupellos agierenden Gordon Gekko (Michael Douglas) einen der erfolgreichsten Vertreter seiner Zunft zum Vorbild genommen. Und tatsächlich kann er Gekko von seinen Qualitäten überzeugen und wird zur rechten Hand des Finanzinvestors. Bud wird damit beauftragt, an Insiderinformationen heranzukommen, die es ermöglichen, Firmen aufzukaufen und auszuplündern. Erst als Gekko es auf die Firma, bei der Buds Vater Carl (Martin Sheen) angestellt ist, abgesehen hat, erwacht in Bud der Drang, Gekko von seinen Machenschaften abzuhalten.

3. Falling Down

William Foster (Michael Douglas) befindet sich auf dem Weg zu seiner Ex-Frau, um der gemeinsamen Tochter ein Geburtstagsgeschenk zu überreichen. Nach einem ersten Streit mit einem Ladenbesitzer gerät Foster in einen Konflikt mit einer Straßengang und kann deren Waffenarsenal in seinen Besitz bringen. Fortan begegnet er auf seinem Weg zu seiner Tochter jeder weiteren Provokation mit brutaler Waffengewalt. Indes wird der kurz vor seiner Pensionierung stehende Cop Prendergast (Robert Duvall) auf die Verwüstungen, die Foster hinterlässt, aufmerksam. Er heftet sich an dessen Fersen und versucht, Schlimmeres zu verhindern.

4. Traffic – Macht des Kartells

Aus drei unterschiedlichen Perspektiven wird der Kampf gegen Drogen thematisiert. Als Helena Ayala (Catherine Zeta-Jones) durch die Verhaftung ihres Ehemanns vom Drogengeschäft ihrer Familie erfährt, verändert sich ihre Welt. Sie heuert einen Killer an, der den Kronzeugen ausradieren soll. Jener Zeuge wurde vom Cop-Duo Montel Gordon und Javier Rodriguez (Don Cheadle und Benicio Del Toro) gefasst, die im Drogenkrieg an der mexikanischen Grenze ihr Leben riskieren. Indessen soll Richter Wakefield (Michael Douglas) zum obersten Drogenbeauftragten aufsteigen – hat selbst aber Probleme mit seiner drogensüchtigen Tochter.

5. Wonder Boys

Professor Grady Tripp (Michael Douglas) wurde einst für seinen Debüt-Roman gefeiert, steckt seit nunmehr sieben Jahren allerdings in einer Schaffenskrise. Neben den Problemen an seinem zweiten Roman muss er damit zurechtkommen, dass ihn seine Ehefrau verlassen hat. Zudem sorgt der Besuch seines flippigen Lektors Terry (Robert Downey Jr.) für einige Turbulenzen. Schließlich trifft er auf einer Party auf James Leer (Tobey Maguire), einen introvertierten, talentierten Studenten. Grady verbringt Zeit mit dem bekümmerten Individualisten, entdeckt dessen außerordentliche Begabung und begreift, dass sich etwas in seinem eigenen Leben ändern muss.

Filmografie: Alle Filme mit Michael Douglas

1966: Der Schatten des Giganten
1969: Hail, Hero!
1972: Flucht in die Wildnis
1972–1976: Die Straßen von San Francisco
1975: Einer flog über das Kuckucksnest
1978: Coma
1979: Das China-Syndrom
1979: Running
1983: Ein Richter sieht rot
1984: Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten
1985: A Chorus Line
1985: Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil
1987: Wall Street
1987: Eine verhängnisvolle Affäre
1989: Black Rain
1989: Der Rosenkrieg
1992: Wie ein Licht in dunkler Nacht
1992: Basic Instinct
1993: Falling Down – Ein ganz normaler Tag
1994: Enthüllung
1995: Hallo, Mr. President
1996: Der Geist und die Dunkelheit
1997: The Game
1998: Ein perfekter Mord
2000: Die WonderBoys
2000: Traffic – Macht des Kartells
2000: Eine Nacht bei McCool’s
2001: Sag kein Wort
2003: Ein ungleiches Paar
2003: Es bleibt in der Familie
2005: The Ride Down to Mt. Morgan
2006: The Sentinel – Wem kannst du trauen?
2006: Ich, Du und der Andere
2007: King of California
2009: Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen
2009: Gegen jeden Zweifel
2010: Wall Street: Geld schläft nicht
2011: Haywire
2013: Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll
2013: Last Vegas
2014: Das grenzt an Liebe
2014: Beyond the Reach
2015: Ant-Man
2017: Unlocked
2017: Flatliners
2018: Animal World
2018: Ant-Man and the Wasp
seit 2018: The Kominsky Method (Fernsehserie)
2019: Avengers: Endgame