7ZyVHxjokPY
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,85 von 10 (495x bewertet)
Loading...

Meister-Detektiv Sherlock Holmes (Robert Downey Jr.) hat Ende des 19. Jahrhunderts mal wieder alle Hände voll zu tun. Nachdem er einen Anschlag auf Dr. Hoffmansthal verhindern konnte, kommt er einer Verschwörung auf die Spur, hinter der niemand Geringeres als Holmes’ Erzfeind Professor Moriaty (Jared Harris) zu stecken scheint. Gemeinsam mit Watson (Jude Law) und der geheimnisvollen Zigeunerin Simza heftet sich der Detektiv an die Fersen von Moriaty und wird dabei u. a. nach Deutschland verschlagen, wo sich Holmes und der Schurke im direkten Duell gegenüberstehen.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Als im Jahre 2009 Guy Ritchie mit „Sherlock Holmes“ um die Ecke bog, rieben sich sowohl Kritiker als auch Cineasten verwundert die Augen. Anstatt bedächtig an seiner Pfeife und hintersinnige Schlüsse zu ziehen, kämpfte sich der eigentlich doch so gut situierte Holmes nämlich in bester Action-Held-Manier durch ein kräftezehrendes Abenteuer, das selbst einen John McClane in Schwierigkeiten gebracht hätte. Die eigentliche Überraschung war jedoch die Tatsache, dass das unerwartet-gewagte Makeover tatsächlich funktionierte und dank eines gewohnt selbstironischen Auftritts von Robert Downey Jr. zum Box-Office-Erfolg avancierte. Kein Wunder also, dass sich Ritchie zwei Jahre später ans Sequel setzte und mit „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ abermals für Furore sorgen konnte.

Sherlocks zweiter augenzwinkernder Auftritt als Action-Haudegen funktioniert nämlich wiederum reibungslos und setzt sich aus den bereits bewährten Zutaten zusammen. Neben sehenswerter Action-Sequenzen ist es nämlich nicht zuletzt der auf Downey Jr. zugeschnittene Humor, welcher den Unterhaltungsfaktor in die Höhe schnellen lässt. Dass die durchaus komplexe Hintergrundhandlung dabei etwas zu kurz kommt und zu keinem Zeitpunkt tatsächlich von Belang zu sein scheint, ist natürlich kein ernstzunehmender Kritikpunkt. In erster Linie ist „Sherlock Holmes 2“ nämlich ein Unterhaltungsfilm am äußeren Rand der Hollywood-Mainstream-Industrie, der den Zuschauer einen kurzweiligen Film-Abend verbringen lassen will – und zum Glück auch lässt.

Ohne zu viel zu verraten: Es ist durchaus wahrscheinlich, dass Ritchie seine eigenwillige Sherlock-Holmes-Reihe in naher Zukunft zu einer Trilogie vervollständigen wird und sich damit endgültig vom Image des Gangster-Film-Freaks emanzipieren kann. In den nächsten Jahren kann man daher durchaus gespannt sein, welchen Projekten sich der Brite zukünftig widmen wird.


Daten:

USA 2011, 129 Minuten, FSK: 12
Regie: Guy Ritchie
Genre: Action | Abenteuer | Krimi | Mystery | Thriller
Darsteller: Robert Downey Jr., Jude Law, Noomi Rapace, uvm.


Für Fans von:

Sherlock Holmes, Sherlock (Serie)


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,7 von 10
moviepilot.de: 6,1 von 10
Filmstarts.de: 3,0 von 5


Filmzitate:

„Auf ihre Gesundheit Doktor. Wie schade, dass keiner Ihrer Freunde kommen konnte.“

„Sie haben ein paar Pfund verloren, Holmes.“ – „Und Sie haben sie gefunden.“

„Ich muss es sagen. Die Ehe ist das Ende.“ – „Ich betrachte sie eher als den Anfang.“



Sherlock Holmes: Spiel im Schatten bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Guy Ritchie:

1998: Bube, Dame, König, grAs
2000: Snatch – Schweine und Diamanten
2005: Revolver
2008: Rock N Rolla
2009: Sherlock Holmes
2011: Sherlock Holmes: Spiel im Schatten