Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 8,57 von 10 (1.762x bewertet)
Loading...

Snatch - Schweine und DiamantenEin spielsüchtiger Mafiosi, drei Gauner mit einer unbekannten Leiche im Kofferraum, ein nicht tot zu kriegender russischer Waffenhändler und zwei Boxpromoter, die an die Schweine verfüttert werden sollen, weil ihr einziger Trumpf nicht tut, was man ihm sagt. Und das alles wegen eines geklauten Diamanten. „Snatch“ heißt der rasante Film von Englands Topregisseur Guy Ritchie und verspricht Irrwitz und Verwirrung pur.

Wer hat schon einmal was von „Franky Four Fingers“ oder „Boris the Blade“ gehört? Fakt ist, die verwirrende Story über rollende Klunker, quietschende Möpse und illegale Boxkämpfe beansprucht sowohl die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers als auch sämtliche Lachmuskeln. Denn jedes noch so brillant gefasste Vorhaben, sei es von den zwei völlig überforderten Amateurgangstern Vinny und Sol, oder dem bauernschlauen Boxagenten Turkish, wird mit aller Sicherheit in die Hose gehen. Dabei verfolgt die Hauptfiguren das Pech so hartnäckig, dass man schon mitleidig den Kopf schüttelt.

Mit „Snatch – Schweine und Diamanten“ hat Ritchie einen würdigen und kultverdächtigen Nachfolger seines schrägen Erstlings „Bube, Dame, König, grAs“ geschaffen. Unter Höchsttempo wird der Zuschauer zum Zeugen verhängnisvoller Verkettungen. Der Witz dabei sind nicht nur die absurden, herrlich sarkastischen Dialoge, sondern auch die skurrilen Charaktere. Nehmen wir z.B. Unterwelttitan Brick Top, hinter dessen schwächlicher Erscheinung und überdimensionalen Hornbrille man niemals den Ultrabrutalo vermuten würde. Oder den Auftragskiller „Bullet Tooth Tony“, der mit seiner Coolness die einzige vernünftige Person im Film zu sein scheint. An Tempo und Wortwitz steht „Snatch“ Klassikern wie „Pulp Fiction“ oder „Fear and Loathing in Las Vegas“ in nichts nach und verdient das Prädikat „Kult“.


Daten:

Großbritannien 2000, 99 Minuten, FSK: 16
Regie: Guy Ritchie
Genre: Krimi | Thriller
Darsteller: Jason Statham, Stephen Graham, Benicio del Toro, Brad Pitt, uvm.


Für Fans von:

Kiss, Kiss, Bang, Bang; Jackie Brown


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb.de: 8,2 von 10
moviepilot.de: 7,4 von 10
Filmstarts.de: 4 von 8
Moviemaze.de: 96 von 100%


Filmzitate:

„Die Tatsache, dass auf euren Waffen klar und deutlich „Replica“ steht… und auf meiner „Dessert Eagle .50″…. sollte euch zu denken geben!“

„Was willst du denn damit anstellen, ihn in der Nase bohren? Wisch die Butter ab und leg es weg, dahinten ist irgendwo ein vernünftiges Messer.“

„In den sanften Worten der Jungfrau Maria: Was war das fürs Scheiß!?“



Auszeichnungen:

  • 2001 wurde Brad Pitt für den Satellite Award nominiert
  • Golden Reel Award in der Kategorie Best Sound Editing
  • Vinnie Jones & Guy Ritchie wurden jeweils mit dem Empire Award ausgezeichnet



Snatch bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Guy Ritchie:

1998: Bube, Dame, König, Gras
2002: Stürmische Liebe – Swept Away
2005: Revolver
2008: Rock N Rolla
2009: Sherlock Holmes
2011: Sherlock Holmes: Spiel im Schatten


Weitere Filme mit:



Trailer zum Film: