ny6ffWIcW_I
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,07 von 10 (98x bewertet)
Loading...

Andy (Philip Seymour Hoffman) und sein Bruder Hank (Ethan Hawke) sind pleite. Doch Andy hat eine Idee, wie sich die Geldprobleme in Luft auflösen. Er plant, das Juweliergeschäft seiner Eltern zu überfallen und die Ware an einen ihm bekannten Hehler zu verkaufen. Andy überzeugt seinen Bruder von der Idee und verlangt, dass dieser den Überfall übernimmt. Im letzten Moment bekommt Hank jedoch kalte Füße und beauftragt seinen kriminellen Kumpel Bobby mit der Angelegenheit. Als der bewaffnete Bobby das Geschäft betritt, steht er plötzlich Andys und Hanks Mutter gegenüber.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Dass vermeintlich schlau ausgetüftelte Überfall-Pläne in Filmen zumeist in die Hose gehen und schwerwiegende Folgen für die Protagonisten nach sich ziehen, ist bekanntlich keine Seltenheit. Mit welch grausamer Konsequenz (und Stringenz) sich Philip Seymour Hoffman und Ethan Hawke in Sidney Lumets letztem Film „Tödliche Entscheidung“ zu Grunde richten, ist jedoch an Außergewöhnlichkeit kaum zu überbieten. Was nämlich als üblicher Thriller beginnt, weitet sich in kürzester Zeit zu einem brutalen Überlebenskampf melodramatischer Tragweite aus.

Denn spätestens nach dem misslungenen Überfall zerfallen die Figuren endgültig in ihre Einzelteile und werden (vor allem) in Person des grandios agierenden Philip Seymour Hoffman durch adrenalingetriebene Egomanen ersetzt, die sich fernab jeglicher Moral aus ihrem persönlichen Albtraum befreien wollen – mittels gnadenloser Waffengewalt, versteht sich. Demnach kann man es als durchaus mahnendes Versprechen verstehen, dass sich „Tödliche Entscheidung“ in das Bewusstsein eines jeden Cineasten einbrennen wird, der sich auf das unerwartet drastische Spätwerk eines der wichtigsten Hollywood-Regisseure des vergangenen Jahrhunderts einlassen kann.

Mit bis heute gültigen Meisterwerken wie „Die 12 Geschworenen“ oder „Hundstage“ konnte sich Sidney Lumet seinen Platz in der Ruhmeshalle der Film-Historie bereits frühzeitig sichern. Dass der im April 2011 verstorbene Regisseur mit seinem letzten Film jedoch noch einmal das Niveau seiner Glanzzeit erreichen konnte, ist das eigentliche bemerkenswerte Vermächtnis des Kino-Visionärs.


Daten:

USA 2007, 117 Minuten, FSK: 16
Regie: Sidney Lumet
Genre: Krimi | Drama | Thriller
Darsteller: Philip Seymour Hoffman, Ethan Hawke, Marisa Tomei, uvm.


Für Fans von:

Capote, Serpico, 25 Stunden


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,3 von 10
moviepilot.de: 7,6 von 10
Filmstarts.de: 4,5 von 5


Filmzitate:

„Ich dachte du packst die Welt bei den Eiern. – „Hast du eigentlich noch welche?“ – „Die habe ich, wenn ich sie brauche.“

„Willst du vielleicht Nachschlag?“

„Diese Sache ist unsere Zukunft.“



Auszeichnungen:

  • Drei Nominierungen bei den Satellite Awards 2007



Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Sidney Lumet (Auszug):

1972: Child’s Play
1973: Serpico
1974: Mord im Orient-Expreß
1975: Hundstage
1993: Jenseits der Unschuld
1997: Nacht über Manhattan
1997: Sterben und erben
1999: Gloria
2006: Find Me Guilty – Der Mafiaprozess