eH_hjWT8b5E
Bewerte diesen Film
schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 7,90 von 10 (124x bewertet)
Loading...

Mediziner Dr. Malcolm Sayer (Robin Williams) hat sein Leben der Erforschung der sog. Europäischen Schlafkrankheit verschrieben, die Betroffene in einen komatösen Wachzustand versetzt. Sayer verabreicht seinem Patienten Leonard Lowe (Robert De Niro) eine Reihe von Medikamenten und kann erstaunliche Fortschritte beobachten. Der seit vielen Jahren im Koma befindliche Lowe erwacht und beginnt, sich ins Leben zurückzukämpfen. Als Sayer glaubt, Lowe sei endgültig auf dem Wege zur vollständigen Genesung, verschlechtert sich dessen Zustand wieder. Sayer unternimmt alles, um Lowe nicht abermals an die Krankheit zu verlieren.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

„Zeit des Erwachens“ ist ein empfehlenswertes Drama und Zeitzeugnis zugleich. Das 1990 entstandene Werk entstammt schließlich einer Zeit, in der überpathetische Dramen mit Hang zum Melodram noch gedreht wurden und Robert De Niro noch in wichtigen Filmen zu sehen war. Denn trotz unbestreitbarer Sentimentalitäten, auf die Regisseurin Penny Marshall aus durchaus nachvollziehbaren Gründen nicht verzichtet hat, gehört „Zeit des Erwachens“ zu den ernstzunehmenderen Hollywood-Dramen der 90er Jahre und hat mit Robin Williams und eben De Niro ein Protagonisten-Duo zu bieten, das die emotionalen Verwicklungen mit gebotener Würde zum Ausdruck bringt.

So entwickelt sich Marshalls bis hierhin wohl sehenswertester Film nämlich nicht zum bloßen Rührstück, sondern bewegt sich auch für anspruchsvollere Cineasten auf einem durchaus gehobenen Niveau, ohne sich dabei allerdings dem Mainstream zu verweigern. Letztlich funktioniert „Zeit des Erwachens“ demnach als hervorragend gespieltes Drama, das dank der mitreißenden Geschichte und der betont unaufgeregten Erzählweise ist, was es sein will: ein sehenswerter Film. Und Robert De Niro in einer seiner erinnerungswürdigeren Rollen zu sehen, macht die Angelegenheit fraglos auch nicht unbedingt schlechter.

Abgesehen von der eigentlichen Qualität von „Zeit des Erwachens“ sollten interessierte Cineasten den Film bereits deshalb auf der Rechnung haben, da er zu den wenigen großen Hollywood-Dramen überhaupt zählt, für die eine Frau verantwortlich zeichnet. Im großen Testosteron-getränkten Hollywood-Einerlei ist „Zeit des Erwachens“ daher durchaus ein ganz besonderes Exemplar.


Daten:

USA 1990, 116 Minuten, FSK: 12
Regie: Penny Marshall
Genre: Biography | Drama
Darsteller: Robert De Niro, Robin Williams, Penelope Ann Miller, uvm.


Für Fans von:

Lorenzos Öl, Rain Man, Dienstags bei Morrie


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,6 von 10
moviepilot.de: 7,2 von 10


Filmzitate:

„Bescheiden Sie die Obstbäume… die Obstbäume beschneiden.“

„Man hat mir erklärt, dass ich eine ziemlich lange Zeit weg gewesen wäre… Jetzt bin ich zurück.“

„Mein Name ist Leonard Lowe… man hat mir erklärt, dass ich viele Jahre lang weggewesen bin…“



Auszeichnungen:

  • Vier Nominierungen für den Oscar 1991
  • Eine Nominierung für den Golden Globe 1991
  • Die Drehbuchautoren gewannen 1991 den USC Scripter Award



Zeit des Erwachens bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Penny Marshall:

1986: Jumpin’ Jack Flash
1988: Big
1992: Eine Klasse für sich
1994: Mr. Bill
1996: Rendezvous mit einem Engel
2001: Unterwegs mit Jungs


Weitere Filme mit: