Zufälliger Film

Zufallsfilm


Before Night Falls

schlechtärgerlichschwachnicht besondersgeht soganz gutsehenswertausgezeichnetherausragendLieblingsfilm 6,67 von 10 (43x bewertet)
Loading...

Genre: Biopic Filme, Drama

Der junge Reinaldo Arenas (Javier Bardem) wächst Mitte des vergangenen Jahrhunderts in Kuba auf und entdeckt bald seine schriftstellerische Begabung. In der Folge muss sich der homosexuelle Reinaldo vor den Schikanen des Castro-Regimes in Acht nehmen, das ihn aufgrund seines Erfolges unter Beobachtung stellt. Schließlich wird er mehrfach verhaftet und unter menschenunwürdigen Verhältnissen inhaftiert. Doch Reinaldo findet den Mut, seine Veranlagungen nicht zu verleugnen und versucht mit aller Macht, aus der Gefangenschaft zu entfliehen. Dabei erscheint ihm die Flucht aus Kuba als einzige Möglichkeit, der Verfolgung entgültig zu entgehen.

Warum ihr diesen Film sehen solltet

Dokumentationen, die sich mit den Wirren der Castro-Diktatur auseinandersetzen, gibt es bekanntermaßen wie Sand am kubanischen Strand. Von der Revolution Ende der 1950er Jahre über die Schweinebucht-Invasion bis hin zu Oliver Stones absurdem Tête-à-tête mit Fidel Castro hat man schon alles gesehen. Sehenswerte Spielfilme zum Thema gibt es hingegen eher wenige. Mit Julian Schnabels „Before Night Falls“ bietet sich zum Glück für alle Cineasten jedoch die Möglichkeit, tief in das Leben eines vom Regime Verfolgten zu dringen.

Reinaldo Arenas’ schicksalhafte Biografie, die symbolisch für die Unterdrückung des querdenkenden, kreativen Kubas steht, ist nämlich derart mitreißend erzählt, dass alle Gedanken an ein mögliches Che-Guevara-Pathos unmittelbar im Keim erstickt werden. Dabei ist es insbesondere der einfühlsamen Vorstellung von Javier Bardem zu verdanken, dass der Film sich eines wehleidigen Tenors verschließt, sondern vielmehr die stille Würde des Protagonisten in den Vordergrund stellt. Einen emotionaleren, klügeren und vor allem dichteren Blick auf die Wirren der Castro-Diktatur könnte es demnach zumindest im Kino kaum geben.

Eine noch weitreichendere Tragik nimmt das Leben des (echten) Reinaldo Arenas an, wenn man bedenkt, dass der talentierte Schriftsteller auch nach seiner Flucht in die USA nicht das Glück fand, nach dem er Zeit seines Lebens auf der Suche war. Interessierte sollten sich – neben Schnabels gelungener Verfilmung – daher auch Arenas’ gleichnamigem autobiographischen Roman widmen, der vor allem in der Breite noch ein Stück weit eindringlicher anmutet.



Daten:

USA 2000, 128 Minuten, FSK: 12
Regie: Julian Schnabel
Genre: Biographie | Drama
Darsteller: Sean Penn, Javier Bardem, Olivier Martinez, uvm.


Für Fans von:

Biutiful, Half Nelson, Amores perros


Dieser Film wurde bewertet von:

IMDb: 7,2 von 10
moviepilot.de: 7,0 von 10


Auszeichnungen:

  • Vier Preise bei den Filmfestspielen von Venedig 2000
  • National Board of Review Award
  • Independent Spirit Award in 2001



Before Night Falls bei Amazon:

auf DVD oder Blu-Ray


Weitere Filme von Julian Schnabel:

1996: Basquiat
2007: Schmetterling und Taucherglocke
2010: Miral