Edward Norton

Edward NortonMit der Rolle als Aaron Stampler in Gregory Hoblits „Zwielicht” feierte Norton Mitte der 90er Jahre seinen Durchbruch. Es folgten vielbeachtete Hauptrollen im Neo-Nazi-Drama „American History X” und in David Finchers „Fight Club”. Ende der 90er Jahre galt Norton als Nachfolger von Hollywood-Größen wie Robert De Niro und Al Pacino. 2001 spielte er an der Seite von De Niro und Marlon Brando in „The Score”, was als Zusammentreffen der besten Schauspieler ihrer jeweiligen Generation gefeiert wurde. In den Folgejahren konnte Norton allerdings nicht mehr an die Erfolge früherer Jahre anknüpfen. Im vergangenen Jahrzehnt spielte er zwar in kommerziell erfolgreichen Filmen wie „Der unglaubliche Hulk” mit, konnte allerdings im Charakterfach kaum noch überzeugen. Bis heute hat Norton das Attribut des Aushängeschildes seiner Darsteller-Generation wieder eingebüßt. Foto by PR Photos

Alle Filme mit Edward Norton

Filmografie

1994: Only in America
1996: Zwielicht
1996: Larry Flynt – Die nackte Wahrheit
1996: Alle sagen: I love you
1998: Rounders
1998: American History X
1999: Fight Club
2000: Glauben ist Alles!
2001: Catch Her in the Eye
2001: The Score
2002: Tötet Smoochy
2002: Frida
2002: Roter Drache
2002: 25 Stunden
2003: The Italian Job – Jagd auf Millionen
2004: After the Sunset
2005: Königreich der Himmel
2005: Down in the Valley
2006: The Illusionist
2006: Der bunte Schleier
2008: Der unglaubliche Hulk
2008: Das Gesetz der Ehre
2009: Leaves Of Grass
2009: Lügen macht erfinderisch
2010: Stone
2012: Moonrise Kingdom
2012: Der Diktator
2012: Das Bourne Vermächtnis
2014: Grand Budapest Hotel
2014: Birdman
2016: Verborgene Schönheit